D-Jugend männl. – 2014/15

Unser Kader, Jahrgang 2002/2003, besteht zur Hälfte aus Bassumern und Twistringern, die sich sehr gut zusammengefunden haben.
Mit Spaß und ohne Druck wollen wir modernen Handball spielen.
Wir werden versuchen durch Schnelligkeit und Vielseitigkeit zu überzeugen.

Ansprechpartner

Trainer:
Anja Kramer
Tel.: 04243-3644
Email: anjakramer@web.de

Co-Trainer:
Niklas Rätzke
Tel.: 04241-15974

Trainingszeiten und Ort
Montags: von 17:00 bis 18:30 Uhr
Neue Sporthalle in Bassum

Heimsieg über Verden-Aller II

Mit einem deutlichen 47:17 setzte sich die 1. Herren um den überragenden Rechtsaußen Bastian Sackmann (12 Tore!!!) gegen die HSG Verden-Aller II durch. Vor heimischer Kulisse konnte sich das Team von Trainer Sascha Drogt bereits nach 10 Minuten das erste Mal mit 3 Toren absetzen. Über ein 16:5 ging es dann mit 26:10 in die Halbzeitpause. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt bereits so gut wie entschieden. Unsere Herren zeigten zwar nicht die sicherste Abwehr und hatten ihre Mühe mit dem gegnerischen Kreisläufer aber viele Tempos, ein starker Ole Petersohn im Tor und der bereits erwähnte Bastian Sackmann brachten den Tabellenersten auf Kurs.

 

Im Verlauf der zweiten Hälfte behielten unsere Herren ihr Tempo weiter bei. Über ein 30:10 in der 35. Minute ging es zügig zum 47:17 Endstand. Dabei ist zu beachten, dass vor allem in der Anfangsphase eine Menge Bälle am gegnerischen Torwart oder Aluminium hängen blieben. Dennoch geht ein Sieg auch in dieser Höhe absolut in Ordnung. Trainer Sascha Drogt äußerte ich beim gestrigen Training wie folgt: „Ich freue mich, dass wir endlich mal ein ganzes Spiel unseren Stil durchgezogen und nicht nachgelassen haben. Nur so konnten wir so viele Tore erzielen.“ Des Weiteren ist anzumerken, dass es eine insgesamt sehr faire und Partie war in der sich auch die Youngstars Philipp Bußmann und Krystian Stachnik in die Torschützenliste eintragen konnten.

 

Richtig spannend wird es dann am kommenden Samstag. Denn mit einem Sieg über den Tabellenletzten aus Cluvenhagen/Langwedel kann unsere 1. Herren endlich den langersehnten Aufstieg durch die Meisterschaft in der Regionsoberliga erreichen! Also kommt alle um 17 Uhr in die Halle und feiert hoffentlich gemeinsam mit uns den Titel! Im Anschluss gibt es auch eine kleine Feier zu Ehren der (hoffentlich dann 4) Meistermannschaften vor der Twistringer Halle.

 

Als Abschluss dieser kurzen Zusammenfassung hier noch ein paar Fakten bevor sich diese womöglich am Samstag noch ändern sollten:

Unsere Herren stellt mit Abstand die beste Abwehr! (nur 402 Gegentore – 45 Tore weniger als die Konkurrenz)

Unsere Herren warf bisher die meisten Tore! (585 – 8 Tore mehr als die Konkurrenz)

Unsere Herren hat aktuell nur eine Niederlage und ein Unentschieden auf ihrem Konto!

 

In diesem Sinne einen schönen Feiertag morgen und wir sehen uns hoffentlich am Samstag in oder an der Halle!

Überaus erfreuliche Nachrichten aus unserer weiblichen D-Jugend: Mira Schorling (l.) und Rike Nienaber (r.) durften sich bei der Sichtung zur Sichtung des HVN in Magdeburg präsentieren! Dabei sprang nicht nur ein Bild mit Handballlegende Stefan Kretschmar heraus. Mira Schorling darf am 06.04. an der Sichtung in Oyten teilnehmen!   Für Rike hat es zwar knapp nicht für die direkte Qualifikation gereicht. Beim nächsten Stützpunkttraining hat sie allerdings noch einmal die Chance ihr Können unter Beweis zu stellen und doch noch in den HVN Kader zu rutschen.
Der gesamte Verein ist sehr sehr stolz auf die Mädels die ab der kommenden Saison für unsere weibliche C-Jugend auflaufen werden.
Wir stehen alle hinter euch und wünschen ganz viel Erfolg!