Archiv der Kategorie: 1. Damen 2019/20

Auswärts in Mühlen

Mit einem dezemiertem Kader aber mit zwei sehr gut aufspielenden B Jugendlichen Toni und Mia mussten wir uns einer zu deutlich ausgefallenden Niederlage in Mühlen hingeben.

Naja man könnte so einige Fragen zu diesem Spiel stellen, die hier aber nicht hingehören. Gell Franzi 😉 Guckst das nächste mal lieber vorher wo du stehst.

#siehtauswieeinPfedestall

#vornamenkönnendieschiedsrichter

#mundabputzenweitermachen

#youngveggisforphx

#veggieapokalypse

Zuhause gegen Brandtlecht-Hestrup

Satz mit X das war wohl nix…

so könnte man das Spiel am besten mit wenig Worten beschreiben. Mittlerweile schaffen wir es immer besser in die Partien zu kommen doch die ersten Pluspunkte warten immer noch auf sich.

Dieses Mal hatten wir es selbst in der Hand und haben es auf gut deutsch „verbockt“ den Sack zuzumachen.

Anbei der Bericht aus der Zeitung

#angstvordemgewinnen

#weitergehts

#Veggieapokalypse

Auswärtsfahrt Richtung Holland – Part 1 „Schüttorf“

Nach unserem Spiel in Schüttorf sind wir „sicher“ wieder in Twistringen angekommen und lassen den Abend gemütlich gemeinsam ausklingen. 🍻😬

Zum Spiel lässt sich sagen, dass wir unsere Leistung aus den letzten Spielen um einiges verbessert haben. Wir waren von Beginn an konzentriert bei der Sache und hatten leider zwei kleine Phasen in denen diese Konzentration nach lies.
Trotzdem haben wir uns immer wieder gefangen und Tor um Tor heran gekämpft.
Leider hat es am Ende nicht gereicht. Auf diese Leistung können wir aber aufbauen und gehen zuversichtlich in einen neue Woche! 💪🏼

Auswärts in Cloppenburg

Wir sind Euch noch einen Bericht zu unserem Spiel am vergangenen Samstag schuldig:

Wie Jens bereits der Presse mitteilte, sind wir gut ins Spiel gestartet und haben die Damen aus Cloppenburg mit unserer gut stehenden Abwehr zum Verzweifeln gebracht.
Leider – wie so häufig in letzter Zeit – waren wir in den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit, sowie zu Beginn der zweiten Halbzeit zu unkonzentriert, sodass Cloppenburg durch einige Tempogegenstöße auf 10 Treffer davon ziehen konnte. So ein Vorsprung ist dann natürlich schwer aufzuholen.

Wir müssen weiter daran arbeiten diese Unkonzentriertheiten abzustellen und den Gegner nicht so davon ziehen zu lassen – wer weiß, vielleicht lassen wir beim nächsten Spiel einfach mal die Halbzeit ausfallen… 😄🤪

#immerweiter
#VeggieApokalypse
#wirwusstendasesschwierigwird
#Pausenwerdenüberbewertet

Hier der Bericht aus der Kreiszeitung